Und plötzlich ist die Kälte weg

Vor etlicher Zeit hatte ich eine gute Tradition auf meinem Blog, immer zum Sonntag gab es ein Foto mit einem Zitat zum Nachdenken. Diese will ich heute einmal kurz aufleben lassen. Denn wir waren heute auf Schusters Rappen rund um den Schmalen Luzin. Und natürlich kamen wir dabei an Hans Falladas Grabstätte und auch an seinem Haus vorbei. Deswegen hier eine kleine herbstliche Impression aus der Feldberger Seenlandschaft zusammen mit dem Text, der auch an Falladas Grab zu finden ist.

Hans Fallade Kälte Glück Liebe Carwitz Schmaler Luzin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.