Drei Jahre…

…war es nun her, dass dieser junge Mann vor meiner Kamera stand, auch wenn er noch nicht zu sehen war. Schnell ist die Zeit vergangen und nun wurde es also höchste Zeit, auch mal ein paar Bilder zu machen. Und so haben wir uns also an einem warmen Sommertag am Strand verabredet, zum Fußball spielen, Seifenblasen machen, mit Sand werfen, Eis essen, Enten jagen und den Spielplatz unsicher machen. Viel zu erzählen gibt es nicht, außer dass es viel Spaß gemacht hat, diesen freundlichen und sympathischen Jungen samt Mama und Tante einen Nachmittag mit der Kamera zu begleiten. Ich hoffe, dass Euch nun die Bilder genauso viel Spaß machen. Und, dass ich spätestens in drei Jahren wieder ein paar Bilder machen darf.

Ach ja, wie seht ihr das eigentlich, was gefällt euch besser, Farbe oder schwarzweiß?

 

3 comments on “Drei Jahre…

    1. Das freut mich zu hören, denn ich mag sw ja auch sehr gern. Nur hat sw meist auch so einen kleinen melancholischen Hauch, deswegen bin ich mir gerade bei dieser Art von Bildern eben nicht so sicher, was ich besser finden soll.

  1. Ich finde erstmal alle Motive sehr gelungen, jedoch mag ich die bunten Bilder lieber. Sie sind für meinen Geschmack passender zur Jahreszeit und zum kleinen Wirbelwind, der gut Farbe verträgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.